Berlin/Hamburg Vorentscheidung über Olympia in Deutschland?

Berlin/Hamburg / SID 07.03.2015
Berlin oder Hamburg? Die beiden größten deutschen Städte biegen im Rennen um eine deutsche Olympia-Bewerbung auf die Zielgerade ein. Schon am Dienstag könnte eine Vorentscheidung fallen, mit welcher Stadt der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) an den Start gehen will.

Wenn der Dachverband des deutschen Sports die Ergebnisse der letzten Stimmungsumfragen aus beiden Metropolen veröffentlicht, steht eine der folgenschwersten Entscheidungen seiner Geschichte kurz bevor. "Das Ergebnis der Befragung wird eine der ganz entscheidenden Fragen sein", sagt DOSB-Präsident Alfons Hörmann und betont: "Spiele gegen die Bevölkerung der jeweiligen Stadt funktionieren nicht."

Am darauffolgenden Montag gibt der DOSB eine Empfehlung an seine Mitglieder, die dann am 21. März in der Frankfurter Paulskirche die Siegerstadt bestätigen sollen. Es wird nur noch eine Krönungsmesse sein, das Abnicken der DOSB-Mitglieder gilt als Formalie. Doch selbst diese richtungweisenden Entscheidungen sind erst der Anfang eines Marathons, an dessen Ziel die IOC-Mitglieder im Sommer 2017 im fernen Lima/Peru zum vierten Mal Olympische Spiele nach Deutschland vergeben sollen. Unter anderem müssen bis spätestens 8. Januar 2016 Bewerbungsunterlagen und eine Finanz-Garantieerklärung beim IOC eingereicht werden.

Themen in diesem Artikel