Benningen TSV Benningen strebt den dritten Saisonsieg an

RAI 20.09.2013

Vor einer schweren Aufgabe stehen die Ringer des TSV Benningen am Samstag (19.30 Uhr) beim Regionalliga-Absteiger KG Unterelchingen/Bellenberg. Nach zwei Erfolgen zum Auftakt strebt die Riege um das Trainerduo Edgar Thomas und Jens Barth einen weiteren Sieg an. "Das wird kein Spaziergang. Die Unterelchinger sind wesentlich stärker als die aktuelle Tabelle es aussehen lässt", sagt TSV-Abteilungsleiter Siegfried Theilacker. In der Tat legte die Kampfgemeinschaft zwischen dem KSV Unterelchingen und dem ASV Bellenberg einen klassischen Fehlstart hin und steht nach zwei Niederlagen in Neckarweihingen und bei der KG Baienfurt/Ravensburg mit 0:4 Punkten am Tabellenende. "Diese Kämpfe hätten sie ebenso gewinnen können, vor allem die Ausländerplätze sind in dieser Mannschaft sehr stark besetzt", sagt Theilacker davor. Mit den Rumänen Erhan Octavian (55 Kilogramm), Alfred-Dimitrie Loba (96 Kilogramm/beide Freistil) und dem Georgier Lasha Gobadze (84 Kilogramm/griechisch-römisch) standen in den beiden ersten Kämpfen drei Topathleten für die KG auf der Matte, von denen allerdings immer nur jeweils zwei kämpfen dürfen.