Tournee-Ergebnisse und Weltcupstand

SWP 05.01.2013

Innsbruck, 3. Springen, Einzel (Großschanze):1. Schlierenzauer (Österreich) 253,7 Pkt. (131,5+123,0 m), 2. Stoch (Polen) 240,9 (124,5+123,0), 3. Bardal (Norwegen) 235,4 (125,0+ 120,0), 4. Freund

(Rastbüchl) 234,4 (125,0+ 120,5), 5. Prevc (Slowenien) 232,3 (124,0+121,5), 6. Hilde 230,6 (121,5+123,0), 7. Jacobsen (beide Norwegen) 230,5 (127,0+117,5), 8. Hlava (Tschechien) 227,9 (120,0+ 122,5), 9. Kot (Polen) 226,7 (121,5+ 119,0), 10. Koch (Österreich) 226,6 (121,5+121,5), 11. Freitag (Aue) 226,2 (122,5+120,0), 12. Schmitt (Furtwangen) 225,4 (122,0+121,0), 13. Neumayer (Berchtesgaden) 224,5 (124,5+ 124,0), . . . 21. Wellinger (Ruhpolding) 220,1 (120,0+120,5), 32. Wank (Oberhof) 106,8.

Gesamtweltcup, Stand nach 10 von 28 Wettbewerben: 1. Schlierenzauer 708 Punkte, 2. Freund 556, 3. Bardal 430, 4. Kofler (Österreich) 416, 5. Jacobsen 382, 6. Wellinger 355, 7. Freitag 266, 8. Morgenstern (Österreich) 260, 9. Hilde 249,

10. Stoch 239, . . . 15. Neumayer 207, 22. Wank 105, 32. Geiger (Oberstdorf) 60, 34. Schmitt 55.