Sachsenheim TC Großsachsenheim steigt auf

Die Herren 50 des TC Großsachsenheim, die die Meisterschaft in der Tennis-Oberliga geholt haben. Von links: Klaus Härter, Jochen Gseller, Peter Kropatsch, Bernd Bayer, Jürgen Reinold. Vom Team fehlt Klaus Wieland.
Die Herren 50 des TC Großsachsenheim, die die Meisterschaft in der Tennis-Oberliga geholt haben. Von links: Klaus Härter, Jochen Gseller, Peter Kropatsch, Bernd Bayer, Jürgen Reinold. Vom Team fehlt Klaus Wieland. © Foto: TC Großsachsenheim
Sachsenheim / BEB 23.07.2014
Erstmals in der Geschichte des Tennisclub Großsachsenheim (TCG) spielt eine Mannschaft in der höchsten Klasse in Württemberg. Die Herren 50 brachten das Kunststück fertig und treten nach zwei Aufstiegen in Folge in der kommenden Saison in der Württembergliga an.

Erstmals in der Geschichte des Tennisclub Großsachsenheim (TCG) spielt eine Mannschaft in der höchsten Klasse in Württemberg.

Die Herren 50 brachten das Kunststück fertig und treten nach zwei Aufstiegen in Folge in der kommenden Saison in der Württembergliga an. Mit Siegen gegen die Mannschaften aus Hochberg/Neckarrems, Oberndorf, Kusterdingen, Ebhausen und Sonderbuch schlossen die Großsachsenheimer die Saison 2014 als und Oberligastaffel-Meister ab.