Selbst Galileo-Training bringt spektakuläre Fortschritte

SWP 26.07.2013

Vibrationsplatte Galileo ist ein Trainingsgerät, bei dem durch Vibrationen ohne eigenes Zutun die Muskulatur aufgebaut wird. Es eignet sich zum Einsatz in Seniorenheimen. "Es erfolgt eine mechanische Mikrostimulation der Muskulatur. Für degenerierte körperliche Systeme ist es segensreich. Von dem Vibrationstraining profitiert der Bewegungsapparat extrem", erläutert der Freiburger Trainingswissenschaftler Albert Gollhofer. Es kann mit leichten Gewichten gesteigert werden.

Studie in Ulmer Seniorenzentrum Eine kleine, freilich nicht repräsentative Studie hat das Ulmer Seniorenzentrum Clarissenhof erstellt. Über drei Monate absolvierten neun Ältere zweimal die Woche ein viertelstündiges Galileo-Training. Im Vergleich zu zwei Kontrollgruppen ergab sich Folgendes: höhere Gangsicherheit, erheblich verlängerte Laufstrecken, deutliche Verbesserung der Selbständigkeit, gestiegene Alltagsmotivation, reduziertes aggressives Verhalten Demenzkranker. vg

Nicht schonen, sondern voll belasten
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel