Ulm Rudern: Drei Ulmerinnen Reisen zur Nachwuchs-WM

HJK 30.06.2014
Der Medaillenregen für die Ulmer Ruderer bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften bedeutete eine Reihe von Nominierungen für die U-23-WM.

Mehr als 1200 Nachwuchsruderer haben auf dem Beetzsee in Brandenburg/Havel ihre deutschen Jahrgangsmeister ermittelt. Die Athleten des Ulmer Ruderclubs Donau (URCD) präsentierten sich dort in Galaform. Nicht nur dass sie sieben Medaillen abräumten, vielmehr dürfen sich Leonie Pieper, Meike Dütsch und Steuerfrau Inga Thöne aufgrund ihrer Erfolge über ein Ticket zur U-23-Weltmeisterschaft vom 23. bis 27. Juli im oberitalienischen Varese freuen.

Mit zwei Goldmedaillen stellte sich Meike Dütsch an die Spitze der URCD-Truppe. Wie schon vor 14 Tagen in Ratzeburg ging der Sieg im Vierer wie auch im Achter ungefährdet an die jungen Damen um Meike Dütsch. Mit drei Längen Vorsprung fiel der Sieg im Frauen-Achter besonders deutlich aus. Und genau in dieser Bootsklasse fährt die 20 Jahre alte Ulmerin zur WM. Wie schon im Vorjahr wurde der Achter von der Ulmerin Inga Thöne gesteuert. Auch sie wurde für die WM nominiert - es ist ihre dritte in Folge.

Leonie Pieper sorgte für eine Goldmedaille im leichten Doppelzweier. Sie und die Potsdamerin Wiebke Hein wurden ihrer Favoritinnenrolle voll gerecht. Vom Start weg ließen sie keine Zweifel am Sieg aufkommen. Aufgrund ihrer guten Saisonleistung fahren Pieper und Hein ebenfalls zur U-23-WM. Silber fuhren die beiden dazu im leichten Doppelvierer mit Ruderinnen aus Trier und Frankfurt ein.

Gold auch für Pia Patzwaldt: Zusammen mit Ruderinnen aus Rostock, Magdeburg und Mainz landete sie einen klaren Sieg im Doppelvierer. Zwar reichte das noch nicht für eine WM-Nominierung, zumindest wurde die Thalfingerin aber zu einer weiteren Sichtung nach Ratzeburg eingeladen. Zusammen mit Carina Böhlert aus Magdeburg holte sie zudem Bronze im Doppelzweier. Einen weiteren dritten Platz steuerten Andreas Ludescher und Florian Meiners in einer Renngemeinschaft mit Oberhausen und Münster im Vierer bei.