Sotschi Rodler Loch holt Gesamt-Weltcup

Sotschi / DPA 25.02.2013

Rodel-Olympiasieger Felix Loch hat sich erneut den Weltcup-Gesamtsieg gesichert. Dem viermaligen Weltmeister reichte gestern beim Saisonfinale in Sotschi ein sechster Platz, um wie im Vorjahr die Gesamtwertung für sich zu entscheiden. Teamkollege Andi Langenhan gewann das letzte Rennen des vorolympischen Winters und machte seinen siebten Weltcup-Erfolg perfekt. Hinter dem Russen Albert Demtschenko landete David Möller auf dem dritten Platz.

Mit Lochs Gesamttriumph haben sich die Deutschen nach allen WM- und EM-Titeln in diesem Winter auch alle Gesamtsiege im Weltcup gesichert. Ein Jahr vor den Winterspielen im russischen Sotschi haben sie mit der nahezu perfekten Generalprobe auch Medaillenhoffnungen für Olympia genährt. "Wir wissen jetzt, wir können hier mithalten", sagte Bundestrainer Norbert Loch, Felix glücklicher Vater.

Themen in diesem Artikel