Aspach Remis-Könige vom Sonnenhof gegen Worms

BZ 09.04.2013
Das ärgerliche 1:1-Remis gegen den 1. FC Kaiserslautern II am Freitag hat die SG Sonnenhof Großaspach abgehakt. Am Dienstag steht um 19 Uhr das nächste Heimspiel auf dem Programm. Zu Gast in der Comtech-Arena ist Wormatia Worms.

Das ärgerliche 1:1-Remis gegen den 1. FC Kaiserslautern II am Freitag hat die SG Sonnenhof Großaspach abgehakt. Am Dienstag steht um 19 Uhr das nächste Heimspiel auf dem Programm. Zu Gast in der Comtech-Arena ist Wormatia Worms. Fehlen wird dabei Winter-Neuzugang Manuel Fischer, für den die Saison nach einem Innenbandriss gelaufen ist.

Das 1:1 gegen Kaiserslautern war das elfte Unentschieden der Großaspacher in 26 Saisonspielen. "Es passiert uns zum wiederholten Mal, dass wir nach einer Führung nicht gewinnen", bemängelt Trainer Rüdiger Rehm die zu geringe Punktausbeute durch zu viele Remis. Damit kommt die Mannschaft in der Tabelle nicht recht voran und kaum näher an die dicht beieinander liegende Spitzengruppe.

Als Alternativen für Fischer stehen bei der SG Fabian Weiß und Johannes Fiand bereit. Zudem ist noch eine weitere Änderung in der Startelf, da Shaban Ismaili eine Gelbsperre absitzen muss. Torwart Christopher Knett laboriert an einer leichten Oberschenkelzerrung, sein Einsatz scheint aber nicht gefährdet zu sein.

In der Vorrunde endete die Partie zwischen Wormatia Worms und Großaspach 1:1.