Reiten Reitsportzentrum Illertissen richtet dreitägiges Turnier aus

Hat am kommenden Wochenende ein Heimspiel: Edwin Schmuck vom Reitsportzentrum Illertissen.
Hat am kommenden Wochenende ein Heimspiel: Edwin Schmuck vom Reitsportzentrum Illertissen. © Foto: Oliver Schulz
EB 05.03.2015
Eines der größten Hallen-Reitturniere der Region veranstaltet das Reitsportzentrum (RSZ) Illertissen von Freitag bis Sonntag. Auf der Anlage, auf der auch der zweimalige bayerische Meister Edwin Schmuck beheimatet ist, werden Top-Reiter aus den nationalen und internationalen Kadern erwartet.

Eines der größten Hallen-Reitturniere der Region veranstaltet das Reitsportzentrum (RSZ) Illertissen von Freitag bis Sonntag. Auf der Anlage, auf der auch der zweimalige bayerische Meister Edwin Schmuck beheimatet ist, werden Top-Reiter aus den nationalen und internationalen Kadern erwartet. Erstmals finden Springprüfungen bis zur Klasse S** in der vor zwei Jahren neu gebauten Halle mit einer Fläche von rund 1500 Quadratmetern statt. Dort gibt es Sitzplätze für rund 300 Zuschauer.

Neben den Prüfungen für die Profis - Höhepunkt ist das S-Springen mit Stechen am Sonntag um 13.15 Uhr - gibt es auch eine Tour für den regionalen Nachwuchs in Form von Springprüfungen der Klassen A** bis L. Schwerste Prüfung morgen ist das S*-Springen um 17.30 Uhr, am Samstag wird das Zwei-Phasen-S* ab 18.30 Uhr die meisten Besucher anlocken. Morgens beginnen die Prüfungen jeweils zwischen 8 und 9 Uhr. "Wir freuen uns über zahlreiche Nennungen", sagt RSZ-Chef Walter Zeller, der mit seiner Familie die Turnierleitung übernommen hat. "Insgesamt haben wir knapp 1000 Starts am Wochenende."