Mokilajki Rallye-WM: Ogier mit fünftem Sieg

DPA 30.06.2014

Volkswagen und Sébastien Ogier haben ihre Erfolgsserie bei der Rallye-Weltmeisterschaft auch in Polen fortgesetzt. Der 30-jährige Franzose erzielte bei der siebten WM-Station in seinem VW Polo R WRC bereits den fünften Saisonsieg. Nach 24 Prüfungen lag der Weltmeister gestern 1:07,7 Minuten vor seinem norwegischen Markenkollegen Andreas Mikkelsen, der sein bestes Ergebnis erzielte. Nach seinem 21. WM-Erfolg hat Titelverteidiger Ogier als Führender 166 Punkte.

Der Abstand auf seinen finnischen Stallgefährten Jari-Matti Latvala beträgt 50 Zähler. Latvala kam in Polen nicht über den fünften Rang hinaus. "Es ist in diesem Jahr nicht leicht, eine Rallye zu gewinnen. Meine Teamkollegen sind sehr stark", äußerte sich Ogier. Volkswagen hat in der Herstellerwertung als Titelverteidiger nun 262 Punkte - 149 Zähler mehr als Citroën.

Themen in diesem Artikel