Nizza Rad-EM nach Terroranschlag in Nizza abgesagt

Nizza / dpa 05.08.2016

Die Wettkämpfe, die erstmals auch für die Elite-Klassen geöffnet worden waren, könnten aus Sicherheitsgründen nicht stattfinden, sagte Bürgermeister Philippe Pradal der französischen Nachrichtenagentur AFP zufolge am Freitagabend in Nizza. Die Rennen sollten vom 14. bis 18. September ausgetragen werden.

Am französischen Nationalfeiertag hatte ein 31-jähriger Tunesier in der Hafenstadt 85 Menschen getötet, als er mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge gerast war. Wenige Tage später gab es einen weiteren Anschlag auf eine Kirche bei Rouen. Seitdem sind in Frankreich zahlreiche öffentliche Großveranstaltungen abgesagt worden oder fanden nur unter verschärften Sicherheitskontrollen statt.