Lyon Ovtcharov und Wu Top-Sieger

Lyon / DPA 06.02.2012

Tischtennis-Profi Dimitrij Ovtcharov hat in Abwesenheit von Top-Star Timo Boll die Gunst der Stunde genutzt und erstmals das europäische Ranglistenturnier Top 12 gewonnen. Im Finale setzte sich der für den russischen Spitzenverein Fakel Orenburg spielende Ovtcharov mit 4:0 gegen den Russen Kirill Skatschow durch. "Dima hat starke Form gezeigt", freute sich Bundestrainer Jörg Roßkopf auch mit Blick auf die Mannschafts-WM in Dortmund (25. März bis 1. April). Den Damen-Wettbewerb gewann Jiaduo Wu vom FSV Kroppach. Damit gab es erstmals seit 2003 einen doppelten deutschen Erfolg.