NOTIZEN vom 6. Februar

Wichtiger Schritt im Kampf um das Olympia- Ticket: Ole Bischof.
Wichtiger Schritt im Kampf um das Olympia- Ticket: Ole Bischof.
SWP 06.02.2012

Behrmann zufrieden

Hockey: Bundestrainer Michael Behrmann hat trotz des verpassten Finales seiner Damen bei der Champions Trophy im argentinischen Rosario ein positives Fazit gezogen. Nach der 0:2 (0:1)-Niederlage im Halbfinale gegen Großbritannien sagte er: "Wir sind nah dran, aber auch noch am Anfang. Ich denke, wir können uns noch steigern." Im Spiel um den dritten Platz traf Deutschland in der vergangenen Nacht auf die Niederlande.

Tod in der Lawine

Biathlon: Der zweimalige frühere italienische Mannschaftsweltmeister Hubert Leitgeb ist bei einem Lawinenabgang getötet worden. Der 46-Jährige kam gemeinsam mit seinem Schwager bei einer Skitour unweit des 2052 m hohen Stallersattels in Südtirol ums Leben. Nach einer aufwendigen Suchaktion der Bergrettung konnten nur noch die Leichen der beiden Männer geborgen werden. Leitgeb galt als erfahrener Tourengeher.

Erstmals kein Podestplatz

Bob: Erstmals in diesem Winter haben die deutschen Viererbob-Piloten einen Podestplatz im Weltcup verpasst.

Auf der gefährlichen Hochgeschwindigkeitsbahn in Whistler landete der Oberhofer Maximilian Arndt als bester Deutscher auf Rang vier, nachdem er zuvor im kleinen Schlitten mit Platz zwei überzeugen hatte können.

Lebrun übernimmt

Fechten: Die deutschen Florett-Damen nehmen die Olympia-Qualifikation mit einem neuen Bundestrainer in Angriff. Der bisherige Assistenzcoach Yoann Lebrun übernimmt vorübergehend das Amt des erkrankten Bundestrainers Lajos Somodi. Ob und wann Somodi zurückkehrt, ist unklar.

Bischof gewinnt in Paris

Judo: Olympiasieger Ole Bischof hat beim Grand Slam in Paris seine Hoffnungen auf die Teilnahme an den Sommerspielen in London genährt. Der 32-jährige Reutlinger gewann beim hochkarätig besetzten Turnier in der Gewichtsklasse bis 81 kg.

Hecken nach Fuß-OP Vierte

Eiskunstlauf: Die dreimalige deutsche Meisterin Sarah Hecken ist bei ihrem ersten Wettbewerb nach einer FußOperation Vierte geworden. Die 18-jährige Mannheimerin ist erst seit einem Monat wieder im Training und zeigte bei den Bavarian Open nur ein abgespecktes Programm.