Neureuther stürzt im Training

SWP 05.01.2013

Schrecksekunde: Felix Neureuther ist im Training zum morgigen Slalom in Zagreb gestürzt und hat sich nach Verbandsangaben leichte Prellungen zugezogen. Ein Start am Sonntag sei aber "nicht in Gefahr", sagte Herren-Bundestrainer Karlheinz Waibel gestern. "Er hat eingefädelt und sich überschlagen, das ist eine leichte Prellung." Der Sturz sei "nix dramatisches".

Der Herausforderung in Kroatien ist sich Neureuther bewusst. "Der Hang ist durchaus schwierig, man muss von Anfang bis Ende Vollgas geben", hatte er vor dem Sturz gesagt. "Von daher ist es einerseits nicht ganz einfach, andererseits habe ich dort letztes Jahr mit dem zweiten Platz ein sehr gutes Rennen abgeliefert - unterm Strich ein gutes Pflaster für mich." dpa