Köln Mutmacher für Cortina

Köln / SID 26.04.2013

Christian Ehrhoff sagte Ja, bevor er überhaupt gefragt wurde. Marcel Goc zog nach - und plötzlich ist die Nationalmannschaft wieder in bei den deutschen Eishockeyprofis. "Sie haben ein Beispiel gegeben", sagte Bundestrainer Pat Cortina, für den sich in kürzester Zeit viele Probleme in Luft auflösten. Nach zahlreichen Absagen in den vergangenen Monaten haben die wichtigsten Spieler ihr Ja-Wort für die WM in Schweden und Finnland (3. bis 19. Mai) gegeben.

"Abzusagen wäre falsch gewesen", sagte NHL-Profi Ehrhoff: "Gerade nach der verpassten Olympia-Quali ist es umso wichtiger, eine gute WM zu spielen. Ich will dabei mithelfen." Der Verteidiger der Buffalo Sabres hatte ebenso wie Stürmer Goc mit den Florida Panthers die Play-offs in der NHL verpasst.

Das Ja der beiden NHL-Profis hatte Folgen: Von den DEL-Finalisten Eisbären Berlin und Kölner Haie gab nur Meister-Verteidiger Constantin Braun Cortina einen Korb. Zehn andere nahmen die Einladung an und bilden bei den letzten beiden Testspielen heute in Langenthal und am Samstag in Rapperswil gegen die Schweiz schon das Gerüst der Nationalmannschaft.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel