Menck und Co. in Neubiberg froh

EB 02.02.2012

Einen Turniersieg feierte der deutsche Senioren-Vizemeister Roger Menck vom TV Wiblingen beim 1. Paul Aust-Gedächtnis-Degenturnier des OSC München in der Bundeswehr Uni Neubiberg. Der Spezialist im Modernen Fünfkampf gewann dabei mit nur einer einzigen knappen 4:5-Niederlage gegen den späteren Zweiten Peter Engeriser (OSC München) als Gesamtsieger der Seniorenkategorie 50 bis 70+ souverän.

Auch seine Wiblinger Fecht-Schützlinge, Walter Lauscher als Dritter der Kategorie 50+ und die Studentin Julia Krämer bei den Aktiven als Degen-Vierte, zeigten ansteigende Form unter den über 50 Startern aus Bayern und Württemberg. Für Menck war der Gewinn des Pokals eine besondere Ehre, gehörte der verstorbene Paul Aust doch lange Jahre zum deutschen Masters-Team im Fünfkampf mit Roger Menck und Peter Baneth.