Target-Sprint Madlen Guggenmos wird in Korea Junioren-Weltmeisterin

Madlen Guggenmos
Madlen Guggenmos © Foto: Rudi Apprich
Korea / swp 12.09.2018
Die 17-jährige Madlen Guggenmos hat bei den Weltmeisterschaften der Schützen in Korea ihren Titel verteidigt.

Madlen Guggenmos (DAV Ulm) ist bei der Weltmeisterschaft der Schützen in Changwon ihrer Favoritenrollen bei den Juniorinnen gerecht geworden. Die Titelverteidigerin setzte sich im Finale der Target-Sprinter in 5:12,39 Minuten vor den Britinnen Emily Shawyer (5:19,98) und Charlotte Huddart (5:30,91) durch.

Auf eine unruhige Nacht folgte ein spannender Tag. Nur zwei Stunden lagen zwischen Vorlauf und Finale, was Madlen Guggenmos nicht störte. Voll motiviert ging sie die erste Runde im Finale an, vielleicht sogar zu schnell, wie sich beim ersten Schießen herausstellte: Viele Fehler waren die Folge.

Mit einer couragierten Aufholjagd kämpfte sich die Mähringerin wirder heran und bewies beim zweiten Schießen gute Nerven. Am Ende blieb sogar noch Zeit, sich eine deutsche Fahne zu greifen, mit der Madlen Guggenmos jubelnd ins Ziel lief.

Einen Vorbericht zu Madlen Guggenmos und dem Target-Sprint findest du hier:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel