Bietigheim-Bissingen Licht und Schatten beim TK Bietigheim

AF 03.08.2015

Die Mannschaften des TK Bietigheim hat eine überwiegend erfolgreiche Sommer-Saison 2015 hinter sich. Im Jugendbereich nahm der Verein mit insgesamt acht Mannschaften an der Verbandsrunde teil. Die Teams im U-8-Kleinfeld, Kids-Cup U 12, die Knaben sowie die Juniorinnen II erreichten jeweils in ihrer Gruppe den ersten Platz.

Bei den Aktiven starteten fünf Mannschaften. Alle drei Herren-teams schafften in ihren Spielklassen den Klassenerhalt. Einziger Wermutstropfen war der unglückliche Abstieg der Damen I, die trotz dreier Siege nach langer Zugehörigkeit in der Oberliga in der Saison 2016 wieder in der Verbandsliga spielen müssen. Der Abstieg der Damen II aus der Verbandsliga war hingegen keine Überraschung, da die Chancen als einzige Zweitvertretung nur gering waren.

Im Seniorenbereich hatte der TK Bietigheim gleich elf Mannschaften gemeldet. Auch dort gab es eine Vielzahl von herausragenden Platzierungen. Die Herren 30 (Verbandsliga), Herren 40/1 (Oberliga) und Damen 40/1 schrammten als Zweiter (Herrenteams) und Dritter (Damen) knapp am Aufstieg vorbei. Den Herren 50 gelang als souveräner Meister der Aufstieg in die Bezirksoberliga. Die Herren 60 schafften nach hartem Kampf den Klassenerhalt in der Verbandsliga, während die Herren 65 den zweiten Platz in der Staffelliga erzielten. Viel Pech am Ende hatten die Herren 70, die trotz Punktgleichheit mit einem Satz weniger aus der Verbandsstaffel absteigen müssen.