Laubenheim Letzte Wertung verhilft Schweter zu Platz fünf

DG 22.04.2015
Ringer-Talent Erik Schweter (Klasse bis 54 Kilogramm) vom KSV Unterelchingen belegte bei den deutschen Meisterschaften (DM) der A-Jugend im Freistil im pfälzischen Laubenheim Platz fünf unter 19 Startern. Schweter zählt zu den jüngsten Athleten im A-Jugend-Bereich.

Zunächst bezwang der 15-Jährige die Kontrahenten Philip Köhler (AC Heusweiler), Lukas Königsberger (TSV Westendorf) und Lukas Tomaszek (KSV Bamberg) jeweils nach Punkten. Gegen Sebastian Schmidt (KSV Schriesheim) und Oliver Most (ASV Möckmühl) musste er sich geschlagen geben. Im Kampf um Platz fünf drehte er den Spieß trotz eines 0:4-Rückstandes gegen Moritz Rausch (RSC Rehau) mit der letzten Wertung zu einem Sieg um. Schweter, im Vorjahr schon Fünfter bei der deutschen B-Jugend-Meisterschaft (Klasse bis 50 kg), ist im Federgewicht (57 kg) für die KSV-Oberliga-Mannschaft eingeplant.

Von den Unterelchinger Herren steigt bei den nationalen Titelkämpfen nur Joshua Uebelhör (65 kg) vom 8. bis 10. Mai in Nendingen im Freistil auf die Matte. Uebelhör, bei den württembergischen Meisterschaften Dritter in der Klasse bis 70 Kilogramm, muss vorher aber noch ordentlich Gewicht abtrainieren. Der als württembergischer Titelträger eigentlich auch für die DM qualifizierte Klassikspezialist Marko Filipovic (98 kg) verzichtet wegen seiner Rückenprobleme auf eine Teilnahme.