Benitz 7. - Tesfaye Letzter Jüngster Ingebrigtsen-Bruder holt EM-Gold über 1500 Meter

Der Norweger Jakob Ingebrigtsen hat das EM-Finale über 1500 Meter gewonnen. Foto: Michael Kappeler
Der Norweger Jakob Ingebrigtsen hat das EM-Finale über 1500 Meter gewonnen. Foto: Michael Kappeler © Foto: Michael Kappeler
Berlin / DPA 10.08.2018

Der jüngste der drei norwegischen Ingebrigtsen-Brüder hat im 1500-Meter-Finale bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin die Goldmedaille geholt.

Im Alter von erst 17 Jahren triumphierte Jakob Ingebrigtsen am Freitagabend in 3:38,10 Minuten. Sein Bruder Henrik (27) wurde Vierter, der 25 Jahre alte Filip kam auf Rang zwölf. Jakob Ingebrigtsen setzte sich mit vier Hundertstelsekunden Vorsprung vor dem Polen Marcin Lewandowski durch, Bronze gewann der Brite Jake Wightman in 3:38,25.

Timo Benitz von der LG farbtex Nordschwarzwald kam in 3:39,28 Minuten auf einen achtbaren siebten Platz, Homiyu Tesfaye aus Frankfurt wurde 13. und Letzter des Endlaufs.

Offizielle Homepage der Leichtathletik-Europameisterschaften

DLV-Homepage

Athletenporträts DLV

EM-Zeitplan

Zeitplan European Championships

Die europäische Meile

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel