Ulm Janine Berger hofft auf DM

Ulm / MHA 24.04.2013
Der Heilungsprozess nach der Knieverletzung von Olympiateilnehmerin Janine Berger verläuft gut. Die Turnern des SSV Ulm 1846 hofft sogar, bei den deutschen Meisterschaften im Rahmen des Deutschen Turnfestes (18. bis 25. Mai) nach dem Titel an ihrem Spezialgerät Sprung greifen zu können.

"Ich fühle mich jeden Tag besser und trainiere schon wieder", sagte Vierte von London 2012, die am Sonntag ihren 17. Geburtstag feierte.

Es kann sogar sein, dass Janine Berger doch noch die Bundesliga-Mannschaft beim Saisonstart am 4. Mai unterstützen kann. "Vielleicht reicht es für einen Einsatz am Barren", sagt die Schülerin. Dass sie bei der EM vergangene Woche nur zuschauen durfte, ärgerte die SSV-Turnerin zwar. "Aber in diesem Jahr kommen noch einige Höhepunkte". Pünktlich zur WM in Antwerpen Ende September will die Ulmerin dann in Topform sein.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel