Gute Leistungen unter Flutlicht

EB 04.01.2013

Die Ulmer Biathleten hatten im neuen Jahr nicht viel Zeit zum Verschnaufen. Bereits am 2. Januar stand der erste Wettbewerb auf dem Programm, das Nachtrennen in Schönwald. In seinem ersten Rennen zeigte Richard Maier eine gute Leistung und wurde Fünfter. Noch besser lief es für den fehlerfreien Benjamin Guggenmos, der den zweiten Rang belegte.

Die Schülerklasse 12/13 war voll in Ulmer Hand, bei den Jungs siegte Florian Lipowitz vor seinem Teamkollegen Felix Beier. Bei den Mädchen gewann Isabel Goller, gefolgt von Mareike und Sabrina Braun.

In der älteren Schülerklasse 14/15 reichte es für die Ulmer nicht aufs Podest. Am nächsten dran war Philipp Lipowitz, der als Jüngster des Teilnehmerfelds auf Rang vier landete. Auf den Plätzen folgten Andreas Maier und Tobias Goller.

Einen Doppelerfolg gab es dann wieder in der Jugend, wo Marie Kast sich trotz sieben Fehler vor Doreen Köppe durchsetzte.

Komplettiert wurde das gute Abschneiden unter Flutlicht und bei guten Schneebedingungen durch Maximilian Braun, der bei den Herren als Dritter den Sprung auf das Podest schaffte.