Sprinterin kämpferisch Gina Lückenkemper vor EM: „Ich will zwei Medaillen“

Gina Lückenkemper freut sich auf die Leichtathletik-Europameisterschaft. Foto: Sven Hoppe
Gina Lückenkemper freut sich auf die Leichtathletik-Europameisterschaft. Foto: Sven Hoppe © Foto: Sven Hoppe
Kienbaum / DPA 30.07.2018

Sprint-Ass Gina Lückenkemper hat sich für die Leichtathletik-Europameisterschaften im Berliner Olympiastadion viel vorgenommen.

„Ich will zwei Medaillen“, sagte die 21-Jährige von Bayer Leverkusen im Trainingszentrum Kienbaum. „Ich bin mir aber bewusst, dass es alles andere als ein Zuckerschlecken wird“, meinte die zweimalige Bronzemedaillen-Gewinnerin der EM 2016 in Amsterdam. Vor zwei Jahren hatte sie über 200 Meter und in der 4x100-Meter-Staffel das Podest erklommen.

Wichtig sei für sie wie für alle Leichtathleten der Umgang mit der Hitze in der Vorbereitung. „Es ist uns selbst überlassen, ob wir das Training in die Morgenstunden verlegen, wenn es noch nicht ganz so heiß ist“, sagte sie. „Wichtig ist es definitiv, viel zu trinken. Aber ich denke, alle, die sich für die EM qualifiziert haben, sind Profi genug, damit umzugehen“, sagte Lückenkemper.

Die Leichtathletik-EM vom 6. bis 12. August sind eingebettet in das Konzept der European Championships, in deren Rahmen bereits vom 2. August an in Glasgow weitere sechs Europameisterschaften stattfinden: im Radsport, Triathlon, Turnen, Schwimmen, Golf und Rudern.

Zeitplan European Championships

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel