Für Elena Becker läufts rund

HIB 28.02.2013

Das "Fürther Kleeblatt" hat der Neu-Ulmer Florettfechterin Elena Becker auch diesmal Glück beschert: Beim bayerischen Ranglistenturnier wurde sie Dritte in der A-Jugend.

Nach einer makellosen Vorrunde lief es auch in der Direktausscheidung lange Zeit ausgezeichnet für die Fechterin des TSV Neu-Ulm. Im Halbfinale musste sie ihre erste und einzige Niederlage hinnehmen. Damit hatte sie die Bronzemedaille sicher. Mit zwei Siegen kam ihr Bruder Moritz Becker aus der Vorrunde. Das erste Gefecht in der Direktausscheidung musste er jedoch gleich abgeben und blieb auf Platz 18 im Mittelfeld hängen.

Pauline Thalhofer holte die Bronzemedaille in der jüngeren B-Jugend. Für ihre Vereinskameradin Jana Preuß ging es darum, Turniererfahrung zu sammeln. Sie belegte in der älteren B-Jugend den achten Platz.