Innsbruck Freitag will bei Tournee in Innsbruck auf Doppelsieger Stoch aufholen

Innsbruck / dpa 03.01.2018

Richard Freitag will beim dritten Springen der  Vierschanzentournee in Innsbruck Boden auf seinen Rivalen Kamil  Stoch gutmachen. Der deutsche Gesamtweltcup-Führende geht am Donnerstag (14.00 Uhr/ZDF und Eurosport) als Mitfavorit in das Springen am Bergisel, das durch Sturmtief „Burglind“ zu einer Windlotterie werden könnte. In Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen hatte der Pole Stoch jeweils vor Freitag gewonnen und sich so ein Polster von 11,8 Punkten ersprungen. Der letzte deutsche Tournee-Sieg datiert aus dem Winter 2001/2002, als Sven Hannawald alle vier Wettkämpfe gewann. Das ist in diesem Jahr auch noch für Titelverteidiger Stoch möglich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel