Supermittelgewicht Feigenbutz siegt und hofft auf WM-Kampf gegen Abraham

Vincent Feigenbutz gewann den Kampf gegen Yusuf Kangül durch technischen K.o. Foto: Bernd Wüstneck
Vincent Feigenbutz gewann den Kampf gegen Yusuf Kangül durch technischen K.o. Foto: Bernd Wüstneck © Foto: Bernd Wüstneck
Ludwigshafen / DPA 16.09.2018

Profiboxer Vincent Feigenbutz hat sich für einen WM-Kampf empfohlen. Der 23 Jahre alte Karlsruher gewann in Ludwigshafen sein Duell im Supermittelgewicht gegen den Duisburger Yusuf Kangül durch technischen K.o. in der sechsten Runde.

Kangüls Trainer gab nach zahlreichen Treffern, die sein Schützling hinnehmen musste, auf. Feigenbutz darf nach Informationen der „Bild“-Zeitung nun ein Duell gegen Ex-Champion Arthur Abraham um den WM-Titel der IBO bestreiten. Als Termin ist Januar 2019 im Gespräch. Der 38-jährige Abraham hatte seinen WBO-Gürtel im April 2016 durch eine Niederlage gegen den Mexikaner Gilberto Ramirez verloren.

Meldung "Bild"

Kampfbilanz Abraham

Kampfbilanz Feigenbutz

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel