Ulm Erfolgreicher SSV 1846 bei den Aerobic-Landesmeisterschaften

Laura Bauer, Jana und Sina Beranek gewannen den Wettbewerb in der Erwachsenen-Kategorie souverän.
Laura Bauer, Jana und Sina Beranek gewannen den Wettbewerb in der Erwachsenen-Kategorie souverän. © Foto: Volkmar Könneke
Ulm / wfv 05.05.2015
15 Podestplätze, dabei fünf Titel: Bei den Offenen Baden-Württembergischen Aerobic-Meisterschaften in der Halle Nord sahnte der gastgebende SSV Ulm 1846 kräftig ab. Jana Beranek gewann zwei Titel.

„Die Aerobic-Erfolge tragen zum guten Ruf der Sportstadt Ulm wesentlich bei.“ Diese lobenden Begrüßungsworte der Ulmer Bürgermeisterin Iris Mann fanden bei den einheimischen Athletinnen offene Ohren. Mit 15 Podestplätzen, darunter fünf Titeln, war der ausrichtende SSV Ulm 1846 bei den offenen baden-württembergischen Meisterschaften der erfolgreichste Klub.

Unter der hervorragenden Organisation des Trainerduos Anke Beranek und Klaus Häberle sowie vielen fleißigen Helfern vor und hinter den Kulissen fand in der Halle Nord vor 400 Zuschauern eine Meisterschaft mit über 100 Sportlern statt, die Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen begeisterte. „Es ist ein tolles Familienfest“, sagte ein gefesselter SSV-Vorsitzender Willy Götz.

Angesichts der schmucken Sporthalle kam bei ihm aber etwas Wehmut auf. „Schade, dass unser Verein als DTB-Aerobic-Zentrum keine solche Halle stellen kann.“ Mehr als 100 Sportlerinnen trainieren beim SSV 46 im Halo-Zentrum. „Wir haben Aufnahmestopp“, beklagt Götz die beengten Möglichkeiten.

Die Kampfrichter griffen einige Male zu Noten von mehr als 18 Punkten. „Dies ist eine Marke, die einer ganz guten Leistung auf internationalem Parkett entsprechen würde“, betonte die Vorsitzende des Technischen Komitees Aerobic im DTB, Katrin Engel.

Über eine solche Bestleistung durfte sich auf Ulmer Seite Nadja Mack (18,233 Punkte) bei den 15- bis 17-Jährigen in der Einzelwertung freuen, die Platz drei bedeuteten. Zu Meisterehren kamen das Ulmer Trio (12- bis 14-Jährige) Celina Glöckle, Anne-Kathrin Kunze und Amelie Schröter, in der Gruppe (9- bis 11-Jährige) Lina Thürheimer, Viktoria Dodel, Jana Bruder, Pauline Ullrich und Josephine Schmid und beim Paarkampf (15- bis 17-Jährige) Nadja Mack und Danica Weig. In der Erwachsenen-Klasse siegte das SSV-Trio Laura Bauer, Jana und Sina Beranek sicher. Erfolgreichste Athletin mit zwei Titeln war Jana Beranek, die erstmals auch mit ihrer Einzel-Choreografie siegte.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel