Ulm Educate schießt VfE in die Zwischenrunde

SWP 21.12.2015
Mit einem 9:3-Erfolg kehrte Eishockey-Landesligist VfE Ulm/Neu-Ulm aus dem Allgäu zurück und sicherte sich somit den Einzug in die Zwischenrunde.

Zwar gerieten die Devils in Pfronten bereits in der dritten Minute in Rückstand, doch das Team behielt die Ruhe und kam schnell ins Spiel zurück. So war es Kapitän Patrick Meißner, der in Überzahl einen Schuss von Manfred Jorde unhaltbar zum 1:1 (15.) abfälschte - der Bann war gebrochen. Louis Educate erzielte alleine weitere fünf Tore. Dazu trafen Dschida, Nußbaumer und Aschenbrenner jeweils einmal.