Mit nur drei Fehlern konnte die Schülerin des Anna-Essinger-Gymnasiums ihre Laufstärke voll ausspielen und lief in 18:50,4 Minuten mit 48,1 Sekunden Vorsprung auf Celina Sternthal (Renholding/Bayern) ins Ziel. Noch treffsicherer erwies sich Isabel Goller, die mit nur einem Fehler Sechste wurde.

Hatte man Madlen Guggenmos durchaus rechnen können, sorgte bei der männlichen Jugend Jan Teubner für eine dicke Überraschung. In dieser Klasse wurde risikoreicher geschossen, viele Fehler waren die Folge. Mit 3/2 kam Jan Teubner noch relativ glimpflich davon. In 18:50,8 Minuten lief er fast auf die Sekunde genau dieselbe Zeit wie Madlen Guggenmos. Das reichte zur Silbermedaille, 55 Sekunden hinter dem Bondorfer Philipp Mast.