Bietigheim-Bissingen Chronik über das Bietigheimer Eishockey

Bietigheim-Bissingen / WCH 24.12.2015

Rechtzeitig zu Weihnachten ist ein Nachschlagewerk fertig geworden, das alle Eishockey-Fans der Bietigheim-Steelers erfreuen dürfte: Eine bunte Chronik über die Steelers. Nach aufwändigen Recherchen, die sich über Jahre hinwegzogen, gibt es nun ein Buch über den Bietigheim-Bissinger Eishockey-Zweitligisten. Das Werk ist 230 Seiten stark und erscheint in einer Auflage von 2500 Exemplaren.

Die Chronik auf Glanzpapier, um die sich insbesondere Steelers-Schriftführer Hans-Jürgen Brockhaus verdient gemacht hat, zeigt die vielseitige und ausgesprochen erfolgreiche Entwicklung eines noch jungen Vereins, der vor rund 27 Jahren in Kornwestheim von den aus Bietigheim stammenden Brüdern Weigand initiiert worden war und inzwischen bekanntlich schon mehrfach an der höchsten deutschen Eishockey-Profi-Liga angeklopft hat.

So erfährt der Leser nicht nur vieles über die Entstehungsgeschichte und darüber, was damals so alles rund um die Puckjäger auch außerhalb der Bande passierte, sondern wird dann ausführlich in Wort und Bild auch weiter bis in die aktuelle Zeit geführt. Außer der 1. Mannschaft gibt es dazu Wissenwertes über die GmbH, die Jugend, die "Bomberle", Amateure und Frauen bis hin zum Förderverein, den Fans-Clubs und den Eishallen von einst und heute.

Info Die Steelers-Chronik ist ab sofort im Fanshop des Vereins in der EgeTrans-Arena zum Preis von zehn Euro erhältlich.