Benningen Benninger Ringer ziehen davon

RAI 18.11.2013

In der Oberliga Württemberg haben die Ringer des TSV Benningen mit einem souveränen 26:13-Heimsieg gegen die KG Baienfurt/Ravensburg die Tabellenführung ausgebaut. Nach der 16:18- Pleite von Verfolger AB Aichhalden beim AV Sulgen steht die TSV-Riege um das Trainerduo Edgar Thomas und Jens Barth nun mit 24:2 Punkten vor Aichhalden (21:5) und dem TSV Ehningen (17:9) auf Rang eins. "Die Niederlage von Aichhalden war für uns eine zusätzliche Motivation. Mit dem heutigen Kampfverlauf bin ich sehr zufrieden", sagte TSV-Abteilungsleiter Siegfried Theilacker nach dem souveränen Erfolg über die Gäste aus Oberschwaben.

Vor allem Hans-Jörg Scherr (74 kg/griechisch-römisch) zeigte wieder eine überragende Vorstellung. Der Benninger Punktegarant stellte gegen Alexander Schaich erneut seine Klasse unter Beweis. Er konnte sich in der Bodenlage mehrfach durchsetzen und siegte nach fünf Minuten technisch überlegen mit 12:0 Punkten, was dem schon davor haushoch vorne liegendem TSV eine 24:12-Führung bescherte. Am nächsten Freitag gehen die Benninger Ringer nun beim KSV Aalen 05 II auf die Matte.