Wuhan Auftaktsieg für Siegemund in Wuhan - Lisicki raus

Laura Siegemund setzt sich durch. Foto: David Crosling
Laura Siegemund setzt sich durch. Foto: David Crosling
dpa 25.09.2016

Die deutsche Nummer zwei setzte sich bei der mit 2,589 Millionen Dollar dotierten Tennis-Veranstaltung gegen Danka Kovinic aus Montenegro mit 6:7 (7:9), 7:5, 6:4 durch. Siegemund benötigte 3:20 Stunden für ihren Erfolg.

Nach nur knapp einer Stunde war für Sabine Lisicki das Turnier dagegen schon wieder vorbei. Die dank einer Wildcard ins Feld gelangte ehemalige Wimbledon-Finalistin verlor 1:6, 2:6 gegen die Russin Jekaterina Makarowa. Nach dem 0:3 im zweiten Satz kam die auf Weltranglisten-Platz 113 abgerutschte Berlinerin zwar noch einmal heran, wenig später war das nächste frühe Aus besiegelt.

Angelique Kerber startet bei dem topbesetzten Event erstmals als Weltranglisten-Erste in ein Turnier. Nach einem Freilos in der ersten Runde bekommt es die Australian-Open- und US-Open-Siegerin mit der Gewinnerin des Duells zwischen Coco Vandeweghe aus den USA und Kristina Mladenovic aus Frankreich zu tun. Kerbers größte Verfolgerin im Kampf um Platz eins, die Amerikanerin Serena Williams, hatte verletzt abgesagt.