Eishockey Attraktives Eishockey-Match für guten Zweck

Neu-Ulm / DG 03.01.2015
Der VfE Ulm/Neu-Ulm führt am Dienstag, den 06.01.2015 um 18.00 Uhr im Eisstadion Neu-Ulm ein Eishockey-Benefizspiel zu Gunsten der Radio-7-Drachenkinder durch.

Der VfE Ulm/Neu-Ulm führt am Dienstag (18 Uhr) im Eisstadion Neu-Ulm ein Eishockey-Benefizspiel zu Gunsten der Radio-7-Drachenkinder durch. Dabei trifft der souveräne Tabellenführer der Bezirksliga auf den EV Ravensburg, Schlusslicht der viertklassigen Regionalliga. "Wir hoffen auf eine mit 500 Zuschauern gut gefüllte Halle und dass für die Aktion eine gute Summe zusammenkommt", sagte VfE-Vorsitzender Jürgen Bauer.

In den Reihen der Ravensburger stehen mit Christian Alber und Matthias Heik zwei Spieler, die in der vergangenen Saison noch das Trikot des VfE getragen haben. Die Regionalligamannschaft des EV Ravensburg ist der Talentschuppen des Zweitligisten EVR Towerstars. "Das ist ein attraktiver Gegner in einem Eishockey-Werbespiel für eine gute Sache", findet Bauer. Bei beiden Mannschaften soll zur Unterhaltung der Galerie das körperbetonte Spiel im Hintergrund stehen. Bauer: "Das gibt ein Duell auf freundschaftlicher Basis mit vielen Kabinettstückchen."

Im Vorverkauf wurden bislang etwas mehr als 100 Eintrittskarten abgesetzt. Der Preis von fünf Euro pro Ticket geht genauso wie der Erlös einer Tombola und die beim Spiel zusätzlich getätigten Spenden des Publikums komplett an die Radio-7-Drachenkinder. Am Montag vor der Partie findet am Eisstadion Neu-Ulm von 20 Uhr bis 21.30 Uhr nochmals ein Vorverkauf statt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel