Öpfingen 38. Osterlauf am heutigen Karsamstag in Öpfingen

WERNER GALLBRONNER 04.04.2015
Am heutigen Samstag heißt es: Start frei! Der Öpfinger Osterlauf als erstes Laufereignis in der Region lockt wieder eine Teilnehmerzahl an, die vierstellig werden dürfte.

Auf ein Starterfeld von rund 1000 Läuferinnen und Läufern wie in den vergangenen Jahren hoffen die Organisatoren um Armin Blakowski am heutigen Karsamstag, wenn beim Osterlauf vom Öpfinger Stadion aus die verschiedenen Wettbewerbe gestartet werden.

Es ist die 38. Auflage des Laufevents, das das Wort "international" im Namen trägt, sich laut Blakowski aber in den vergangenen Jahren immer mehr zu einem regionalen Lauf entwickelt hat. "Die Breite macht's. Der Leistungsgedanke tritt eher in den Hintergrund."

Das trifft aber zumindest für die Spitzenläufer nicht zu. So hat Benedikt Hoffmann (TSG Heilbronn) erst im vergangenen Jahr einen Streckenrekord über zehn Kilometer aufgestellt, in starken 31:59 Minuten. Frauen-Siegerin Yvonne Kleiner (LG Stadtwerke München) über die gleiche Distanz konnte zwar mit 38:18 Minuten nicht an den Streckenrekord (36:38) heranlaufen, der rührt aber auch erst aus dem Jahr 2013 her, von Lokalmatadorin Sabine Oesterle (Kaufmännische Schule Ehingen) aufgestellt. Überhaupt hat die Zehn-Kilometer-Distanz bei der Teilnehmerzahl dem Halbmarathon zuletzt den Rang abgelaufen. 340 kamen 2014 über die einfache Runde durchs Donautal zwischen Öpfingen, Griesingen und Rißtissen ins Ziel, über die mehr als doppelte Strecke waren es 251.

Im Jahr 2002 absolvierten noch gar knapp 700 Läufer den Halbmarathon. Die Streckenrekorde bei Männern (1:05:43 Stunden) und Frauen (1:16:46) über die 21,0975 Kilometer sind auch schon älter, stammen aus den Jahren 1999 und 2001.

Von den Siegern des Vorjahres sind bisher nur Yvonne Kleiner und Melissa Ringeis (Team Teva Ratiopharm/5,25 Kilometer) vorab angemeldet, doch das will noch nichts heißen: Zahlreiche Sportler entscheiden sich kurzfristig zu einem Start und können sich heute noch vor Ort zwischen 9 und 11 Uhr anmelden. Los geht es um 11 Uhr (Mädchen) beziehungsweise 11.15 Uhr (Jungs) mit dem Juniorcup über 1500 Meter, der Halbmarathon startet um 12 Uhr, zehn Minuten später der Zehn-Kilometer-Lauf.

Die Freizeitläufer über 5,25 Kilometer werden um 12.18 Uhr auf die Strecke geschickt. Bambini bis sechs Jahre dürfen von 11.45 Uhr an mit dem Osterhasen eine Stadionrunde drehen.