Silvesterlauf 30. Silvesterlauf des Lauftreffs Ulm-Söflingen

EB 30.12.2014
Silvesterlauf auf Schnee und Eis? Es ist eine besondere Herausforderung, aber kein wirkliches Problem für den Lauftreff Ulm-Söflingen. Zum 30. Mal ist der Benefiz-Lauf in Richtung neues Jahr am Roten Berg geplant. Und: Bisher ist der Silvesterlauf noch nie ausgefallen.

Silvesterlauf auf Schnee und Eis? Es ist eine besondere Herausforderung, aber kein wirkliches Problem für den Lauftreff Ulm-Söflingen. Zum 30. Mal ist der Benefiz-Lauf in Richtung neues Jahr am Roten Berg geplant. Und: Bisher ist der Silvesterlauf noch nie ausgefallen.

Das soll auch beim Jubiläum so bleiben. Damit morgen von 14.30 Uhr an alles glatt läuft, muss noch der Parkplatz oberhalb der Schönstattkapelle zwischen Söflingen und Harthausen ordentlich geschippt werden. Dort ist Start und Ziel für Läufer und Walker.

Wie immer werden unterschiedliche Distanzen angeboten. Um 14.30 Uhr gehen zwei Gruppen auf eine etwa 13 beziehungsweise 16 Kilometer lange Strecke, um 15 Uhr stehen langsamer gelaufene 8 beziehungsweise 10 Kilometer auf dem Programm, außerdem drei verschiedene Tempo-Gruppen für die Walker. Nicht die Endzeit, sondern der Weg ist das Ziel. Denn für jeden gelaufenen Kilometer beteiligen sich die Teilnehmer mit einem Betrag ab 50 Cent am guten Zweck. Die Lauf-Prämie geht dieses Mal an den Ulmer Förderkreis für werdende Mütter und Familien in Not.