Es ist erst zwölf Tage her, da machte Pellegrino Matarazzo einen glücklichen Eindruck mit Blick auf seine Bundesliga-Mannschaft. Das Trainingslager in Kitzbühel ging zu Ende, und der Chefcoach des VfB Stuttgart merkte an, dass er nicht viel zu mäkeln habe. Im Grunde gar nichts. Seither hat sich ...