Das Ende des Zweiten Weltkrieges stellte den internationalen Sport vor zahlreiche Herausforderungen. Die USA im Westen und die Sowjetunion im Osten maßen sich ideologisch, militärisch – und sportlich.
Die Olympischen Spiele wurden zu einem wichtigen symbolischen Schauplatz dieser Auseinandersetzung. Vor dem 2. Weltkrieg hatten die Sowjets eine Teilnahme an den „kapitalistischen“ Spielen noch abgelehnt. Die wachsende politische Bedeutung d...