Mick Schumacher gibt am Freitag (11.00 Uhr/ntv und Sky) im ersten Freien Training zum Rennen auf dem Nürburgring sein Formel-1-Debüt an einem Grand-Prix-Wochenende. Der 21 Jahre alte Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher steuert in der ersten eineinhalbstündigen Einheit in der Eifel einen Alfa Romeo.

Schumacher ist Kandidat für festen Platz in Formel 1

Der Führende der Formel 2 bekommt das Cockpit des Italieners Antonio Giovinazzi. Mick Schumacher hofft auf seine Formel-1-Beförderung und ist ein aussichtsreicher Kandidat für einen festen Platz 2021 bei Alfa Romeo. Die Motorsport-Königsklasse fährt an diesem Wochenende erstmals seit sieben Jahren wieder auf dem Nürburgring.