Ich liebe sie. Sie hat mir die Windeln gewechselt und mich zu einem mal mehr, mal weniger erwachsenen Mann erzogen. Doch jedes Nationenturnier stellt die Beziehung zu meiner Mutter auf die Probe. Denn Madame vermag alle zwei Jahre einen schon bemerkenswerten Antipatriotismus zu entwickeln. Wann immer die deutsche Elf spielt – meine Mama jubelt mit dem Gegner. Zum WM-Finale 2002 gegen Brasilien entwendete sie sogar ein Rivaldo-Trikot aus meinem ...