Der Deutsche Ski-Verband fährt mit 14 Biathleten zu den Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften in Osrblie. Vom DAV Ulm wurden Mareike Braun (Jugend) und Philipp Lipowitz (Junioren) für die Wettkämpfe in der Slowakei nominiert. Die beiden erwartet ein strammes Programm mit jeweils vier Wettkämpfen in sieben Tagen.

Während es für Lipowitz der zweite Einsatz bei einer JWM ist, betritt Mareike Braun Neuland. Die 18-Jährige hatte die komplette vergangene Saison wegen einer Rückenverletzung verpasst, umso glücklicher ist sie über die Nominierung. Nur dass ihre Schwester Sabrina knapp an der Qualifikation gescheitert ist, trübt die Stimmung etwas.

Die Vorbereitung auf die JWM beginnt bereits am Samstag, wenn  sich das Team in Hochfilzen zur Vorbereitung trifft. Der erste Wettkampf steht für Mareike Braun am 27. Januar an, Lipowitz startet einen Tag später.