Alina Reh war die schnellste Frau über die zehn Kilometer beim Ulmer Einstein-Marathon am Sonntag. In 31:21 Minuten lief sie über die Ziellinie im Donaustadion – und war damit eigentlich zwei Sekunden schneller als ihre bisherige Bestzeit. Doch die hat die Laichingerin bei ihrem Heimspiel trotzd...