Diese Niederlage hat wehgetan. Nach einer klaren 2:0-Führung verlor Tischtennis-Bundesligist TTC Neu-Ulm am Sonntag beim ASV Grünwettersbach noch mit 2:3. Das war bitter. „Daran hatten die Jungs zu knappern“, bestätigt TTC-Teammanagerin Nadine Berti. Viel Zeit, ihre Wunden zu pflegen, haben d...