Eine Flut von Bestleistungen gab es bei den landesoffenen Regionalmeisterschaften in der Messehalle. Insbesondere im Weitsprung und über die Hürden zeigten sich die SSV 46-Athletinnen und -Athleten bestens vorbereitet für die anstehenden Landesmeisterschaften.

So gingen im Weitsprung vier von fünf möglichen Titel an den Gastgeber. Bei den Frauen siegte Maria Herbinger mit 5,79 Meter, bei der U 20 steigerte sich Anne Kotzan auf tolle 5,65 m. Gleich drei Mal erfolgreich waren in der U18 Marie Jung und in der W14 Elin Burkhardt. Jung steigerte sich mit 5,49 m im Weitsprung und 8,89 Sekunden über die 60 m Hürden enorm und gewann auch in ihrer Spezialdisziplin Hochsprung mit 1,66 m sicher.

Burkhardt gewann außer dem Weitsprung mit 4,81 m auch noch die 60 m und die 60 m Hürden in 8,37 bzw. 9,48 Sekunden. Ein Riesensatz gelang auch Janis Kaatz in der U18. Er verbesserte sich auf 6,66 m. Auch die 60 m Hürden gingen mit 8,44 Sekunden an Kaatz.

Yanic Türkis in Topform

Von den Zehnkämpfern ging Manuel Eitel mit dem besten Gefühl aus dem Wettkampf und in die letzten Vorbereitungen auf die deutschen Mehrkampfmeisterschaften in zwei Wochen. Der 21-Jährige stellte mit 8,18 Sekunden über die Hürden, mit 1,97 m im  Hochsprung und 14,70 m im Kugelstoßen neue Bestleistungen auf und hatte über die Hürden sogar die Nase knapp vor EM-Teilnehmer Mathias Brugger. Der revanchierte sich mit einem Kugelstoßsieg mit 14,75 m.

Den Hochsprung-Titel holte sich Benno Freitag mit glatten zwei Metern. Im Stabhochsprung lag Heiko Hinneberg mit 4,30 m vorn.

Mit drei Titeln und fünf Bestleistungen wies Nachwuchsmann Yanic Türkis sein Mehrkampftalent in beeindruckender Form nach. Er siegte in der M 15 mit 3,00 m im Stabhoch- und 5,59 m im Weitsprung sowie mit 11,14 m im Kugelstoßen. In der M 14 holte sich Moritz Walcher mit 10,08 Sekunden den Titel über die Hürden. In der W 14 siegten Dana Aehle mit 2,70 m im Stabhochsprung und Paula Stolzenberger mit 8,81 m im Kugelstoßen.

In der Altersklasse U 20 gewannen Jule Tiltscher mit 9,13 Sekunden und Anna Hanses (beide SSV 46) mit 3,00 m die Titel über 60 m Hürden beziehungsweise im Stabhochsprung. Antonia Kinzel legte mit 14,04 m im Kugelstoßen einen starken Saisonstart hin. Schließlich gab es für Katharina Eich mit 7,81 Sekunden noch den Sprinttitel über 60 Meter.                        

Hallen-Mehrkampf-DM in Halle an der Saale


Für die U-18-Leichtathleten geht die Hallensaison bereits am kommenden Wochenende weiter. In Sindelfingen werden die Landesmeisterschaften ausgetragen. Die Aktiven und der U-20-Nachwuchs haben noch eine weitere Woche Zeit bis zum nächsten Wettkampf. Ebenso die Mehrkämpfer, die am 26./27. Januar in Halle an der Saale die deutsche Hallen-Mehrkampfmeisterschaft bestreiten.