Florian Ebner blickte immer mal wieder auf sein Smartphone. Nicht, weil die Begegnung seines TTC Neu-Ulm gegen Fulda-Maberzell langweilig gewesen wäre. Im Gegenteil, das 3:0 seines TTC machte dem Vorsitzenden viel Spaß. Vielmehr verfolgte er das Parallelspiel des ASV Grünwettersbach bei Borussia ...