Schlechte Laune ist bei Stabhochspringerin Stefanie Berndorfer wirklich selten. Doch nach dem dritten missglückten Versuch über die 4,41 Meter feuerte sie ihren Stab zurück in die Tragehülle. Dabei war die 33-Jährige so gut in den Wettkampf bei der Hallen-DM in Dortmund eingestiegen und hatte bis 4,31 m alle Höhen im ersten Versuch gemeistert. Doch beim Versuch, die Hallenbestleistung von 4,41 m zu überqueren, mit der Konkurrentin Lisa R...