„Late Entry“ heißt das gern gewählte Turnierformat für die Spring- und Dressurreiter um diese Jahreszeit. An drei Tagen, von Freitag bis Sonntag, gibt es beim Springfestival in Illertissen die Möglichkeit auch für kurzfristig Entschlossene, an den Wettkämpfen teilzunehmen. Bis 90 Minuten vor Turnierbeginn sind Meldungen möglich. Auch der Reitclub Langenau möchte von dieser Möglichkeit profitieren und hat eine solche Veranstaltung für Ende April eingeplant.

Deshalb ist auch das Starterfeld  noch nicht ganz komplett. Aber schon jetzt zeichnen sich durchaus respektable Wettkämpfe in den Klassen A bis S* ab.

Los geht es am Freitag im ersten Abschnitt ab 10 Uhr mit dem vierbeinigen Nachwuchs in diversen Springpferdeprüfungen. Am Samstag beginnt der zweite Abschnitt ab 8 Uhr mit zwei Springprüfungen der Klasse M. Dazu werden bis zu 80 Teilnehmer erwartet. Am Sonntag beschießt das S*-Springen  mit schon jetzt 20 gemeldeten Pferden das Springfestival im Reitsportzentrum Illertissen.