Der Trip hatte sich gelohnt. Das wussten die Fans von Ratiopharm Ulm spätestens um 22:25 Uhr. Als Brandon Paul zwei schnelle Dribblings machte und seinen Dreier-Versuch zielsicher verwandelte. 77:67, anderthalb Minuten vor dem Ende – da sollte nichts mehr schiefgehen. Und so feierten die gut 15 U...