American Football Neu-Ulm Spartans vor wichtigem Heimspiel

Neu-Ulm Spartans
Neu-Ulm Spartans © Foto: Neu-Ulm Spartans
Neu-Ulm / swp 21.06.2018
Gegen die Passau Pirates brauchen die Neu-Ulmer Spartans einen Sieg, um die Regionalliga im American Football zu halten.

Noch drei Heimspiele haben die Neu-Ulm Spartans in der Saison 2018 zu bestreiten. Dabei ist vor allem die Begegnung mit den Passau Pirates am kommenden Samstag um 16 Uhr im Dietrich-Lang-Stadion vorentscheidend. Mit dem ersten Sieg der Saison wäre zwar noch nichts gesichert, aber zumindest Grundstein wäre gelegt für den Verbleib in der Regionalliga Süd. Andernfalls sieht es mit dem Klassenerhalt düster aus.

Am vergangenen Samstag setzte es beim Topteam München Rangers die erwartete Niederlage. Allerdings schlugen sich die Spartans in der Landeshauptstadt besser als zu Hause. Am Ende hieß es 14:42 aus Sicht der Gäste. Allerdings gibt es andere Teams, gegen die sich die Spartans in diesem Jahr durchsetzen müssen, wenn sie in der nächsten Spielzeit nicht eine Liga darunter spielen wollen.  Und die direkten Konkurrenten haben zuletzt ebenso verloren.

Dementsprechend müssen die Spartans nun in die Vollen gehen. Zudem müssen alle spielfähigen Athleten an Bord sein. Die Fans dürfen also einen großen Kampf erwarten.

Die Gäste am Samstag haben zwar bis dato ebenfalls noch kein Spiel gewonnen, stehen allerdings auf Grund des besseren Touchdown-Punktekontos in der Tabelle vor den Spartans. Überhaupt ist ihre Offense nicht zu unterschätzen, wie sich aus der Tabelle ablesen lässt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel