Leichtathletik Jugend-DM erneut im Donaustadion

Wolfgang Beck (li.), Stellvertreter Florian Wacker.
Wolfgang Beck (li.), Stellvertreter Florian Wacker. © Foto: privat
Ulm / swp 07.12.2018

Er ist Ulms „Mister Leichtathletik“: Wolfgang Beck, Leiter der Abteilung beim SSV 46, ist bei der Abteilungsversammlung für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt worden. Ergänzt wird das Team um Beck durch dessen Stellvertreter Florian Wacker und Urs Laubender, zuständig für die Finanzen. Günther Dürschmied, langjähriges Mitglied der Abteilungsleitung, trat nicht mehr an. „2018 war das erfolgreichste Jahr der Ulmer Leicht­athletik-Historie – natürlich mit dem Highlight EM-Gold durch Arthur Abele“, sagte Wolfgang Beck.

Die Topathleten um Zehnkämpfer Arthur Abele und Langstrecklerin Alina Reh seien bereits dabei, fokussiert auf internationale Wettkämpfe wie die Olympischen Spiele in Tokio hinzuarbeiten. Beck betonte aber auch, der Kern der Arbeit sei, „möglich viele Kinder für die Leichtathletik zu gewinnen und weiterhin an der Basis im Nachwuchsbereich breit aufgestellt zu sein“. 2019 richtet der SSV 46 unter anderem wieder die Jugend-DM der Altersklasse U 18/U 20 aus – vom 26. bis 28. Juli im Donaustadion.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel