Als die Drittliga-Handballer des TSV Blaustein im Oktober 2020 zum letzten Mal vor dem neuerlichen Lockdown vor Zuschauer spielten, war Joachim Gerstlauer praktisch überall zu sehen: Bei der Einlasskontrolle per Corona-Veranstaltungs-App, bei der Sicherstellung des 1,5-Meter-Abstands auf der Tribüne und schließlich noch beim Verkauf von Speisen und Getränken. Obwohl bei den Blausteinern vieles Hand in Hand ging, der umtriebige Abteilungsleite...